aktualisiert:

LAHM

Theatergruppe Itzgrund: „Wenn alte Scheunen brennen“

Theatergruppe Itzgrund: „Wenn alte Scheunen brennen“
Schon bei den Proben zum Stück „ Wenn alte Scheunen brennen“ hat die Theatergruppe Itzgrund sehr viel Spaß. Foto: Michael Stelzner

Das Theaterspielen hat im Itzgrund schon eine lange Tradition. Jetzt haben die Akteure der Theatergruppe den Verein „Theatergruppe Itzgrund“ gegründet. Deshalb hat sich die Gruppe im ersten Jahr ihrer Vereinsgründung, mit „Wenn alte Scheunen brennen“ ein besonders lustiges Stück ausgesucht, wofür sich fünfmal in der Wanderhalle in Lahm der Vorhang hebt. Aufführungen sind für den 15. und 16. März sowie am 22. und 23. März, jeweils um 19.30 Uhr, sowie für den 17. März um 18 Uhr geplant. Die Akteure führen selbst Regie, haben die Bühne in der Wanderhalle aufgebaut und für die nötigen Requisiten gesorgt.

Vier Damen und drei Herren agieren in dem 120 Minuten dauernden Stück, dass aus drei Akten besteht und im Wohnzimmer der Witwe Erika Batzelmeier (Brigitte Diterich) spielt. Nach gut zehn Jahren Witwendasein hat sie endlich mit Heinrich Runkelmöller (Michael Ilg) den Mann fürs Leben gefunden. Heinrich ist von der Stadt auf das Land zogen. Er muss sich immer still und heimlich nachts zu seiner Liebsten schleichen und am frühen Morgen das Haus durch den Garten wieder verlassen.

Nervige Geheimniskrämerei

Das frisch verliebte Pärchen nervt diese Geheimniskrämerei, aber sein Problem ist: Wie bringt man's der Familie bei? Denn die Schwiegermutter Margarete (Melanie Lindenlaub) ist nicht gerade begeistert, dass ein Zugezogener in die Fußstampfen ihres verstorbenen Sohnes tritt. Doch sie hat sich in den Schreinermeister und Bestatter Albert Sargnagel verliebt (Marco Ehrl) und hat ihre eigenen Pläne. Gleichzeitig möchte Oma Margarete ihre Enkelin Caroline (Sandra Müller) mit Emilius, dem Sohn des Schreinermeisters und Bestatters, (Peter Kraus) verkuppeln. So kommt es in dem Stück, in dem auch die neugierige Nachbarin Trude Geißenstripper (Martina Kraus) so manchen Kommentar abgibt, zu vielen lustigen Verwicklungen, die so manche Lachsalven auslösen werden.

Karten für die Vorstellungen sind bei Metzgerei Finzel in Lahm oder unter Tel. 0151-64550347 erhältlich.

Von Michael Stelzner

Weitere Artikel