BAD STAFFELSTEIN

Gesundheitsgespräch „Kontrollfunktionen des Gehirns“

Die Schön Klink befasst sich im Rahmen der Vortragsreihe „GesundheitsGespräche“ am Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr mit Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen bei neurologischen Erkrankungen. Referieren werden Prof. Michael Schüttler, Chefarzt der Neurologischen Klinik, der auch die Moderation übernimmt, und Christian Böhm, Leiter der neurologischen Physiotherapie, beide Schön Klinik Bad Staffelstein.

Bei intaktem Zusammenspiel sorgen unser Gleichgewichtsorgan im Innenohr und unser Tast- und Druckempfinden sowie Rückmeldung aus den Gelenk- und Muskelstrukturen über die Nervenbahnen und das Rückenmark für ein stabiles Stehen und Gehen sowie eine sichere Bewegung im Raum. Die verschiedenen Sinnesreize müssen in einer komplizierten Verschaltung zentral ausgewertet und entsprechende Reaktionen und Bewegungen gesteuert werden. Diese oberste Kontrollfunktion übernimmt das Gehirn und hier insbesondere das Kleinhirn. Wie kompliziert dieses System ist, wird auch anhand der vielen Störungen deutlich., die in diesem Bereich durch Krankheitsbilder wie z. B. Schlaganfälle, Hirntumore, Nervenerkrankungen etc. ausgelöst werden können,

Wer sein Gleichgewicht verliert und nicht mehr sicher stehen und sich im Raum bewegen kann, ist in allen Alltagsdingen auf Hilfe angewiesen. Darüber hinaus gibt es einen engen Zusammenhang zwischen der räumlichen Stabilität und geistigen Funktionen. Insbesondere wichtig ist hier das sogenannte motorische Lernen und das Entwickeln von Handlungsstrategien und Bewegungsplänen.

Prof. Dr. Michael Schüttler und Christian Böhm werden die Wichtigkeit eines funktionierenden Gleichgewichts- und Koordinationssystems im Alltag deutlich machen und verschiedene Störungsbilder aus diesem Bereich erläutern.

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, selber aktiv Übungen und Untersuchungsmethoden an ausgewählten Therapiegeräten im Selbstversuch durchzuführen.

Veranstaltungsort ist die Schön Klinik Bad Staffelstein, Am Kurpark 11. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. Beginn ist 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.