KÜMMERSREUTH

Blumen- und Gartenfreunde Kümmersreuth : im Einsatz für das schöne Juradorf

Die geehrten mitglieder der Blumen und Gartenfreunde Kümmersreuth.

Auf nunmehr stolze 40 Jahre können die Blumen- und Gartenfreunde Kümmersreuth zurück blicken. Im März 1978 wurde der Verein gegründet und hat sich seit dieser Zeit der Pflege und Verschönerung der öffentlichen Flächen im kleinen Juradorf verschrieben.

Dem Anlass entsprechend wurde dieses Jubiläum gebührend im Feuerwehrhaus gefeiert. Dazu begrüßte Vorsitzender Thomas Böhmer auch Zweiten Bürgermeister Hans-Josef Stich und Kreisgartenfachberater Michael Stromer. Stich würdigte die Aktivitäten der Kümmersreuther und übergab ein kleines Präsent, Stromer freute sich, dass sich der Verein so gut dasteht und wirkte bei den Ehrungen mit.

Die Geehrten Gartenfreunde

Für zehn Jahre Tätigkeit in der Vereinsführung wurden Ursula Betz und Claudia Fröhling mit der Bronzemedaille des Landesverbandes geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnten Martha und Konrad Gehringer, Theresia Gehringer und Margarethe Dippold mit der Medaille in Silber geehrt werden.

Als Gründungsmitglieder und damit bereits seit 40 Jahren dem Verein angehörig wurden mit der Goldmedaille geehrt: Michael Gehringer (Ehrenvorsitzender), Christina Weidner, Maria und Richard Krappmann, Maria und Adam Heidenreich, Elisabeth und Friedrich Lunz, Wilhelm Güldner, Amanda und Andreas Lunz, Lorenz Betz, Nikolaus Gehringer, Ferdinand Betz, Christina und Georg Böhmer, Ellen Kraus, Hedwig und Hans Lunz, Roswitha und Bernhard Lunz, Margaretha und Martin Zillig, Maria und Hans Lunz, Georg Heidenreich, Renate Ott.