Lokal

ALTENKUNSTADT/WEISMAIN

Familienwallfahrt: Zeitreise von Niesten nach Neudorf

„Auf Zeitreise von Niesten nach Neudorf“ lautete das Motto einer außergewöhnlichen Familienwallfahrt der Pfarrei Altenkunstadt. Geschichte, Glauben und Erlebnis standen im Mittelpunkt der Wallfahrt.

LICHTENFELS

Telefonzelle abtransportiert

Verwaist war die Telefonzelle vor dem Kaufhaus Weka an der Kreuzung der Inneren Bamberger Straße und der Bahnhofstraße schon länger.

KLOSTER BANZ

Banzer Museum: Von Mumien und Krokodilen

Im Vorfeld der Sommerferien legen die Museen des Landkreises das jeweilige Motto fest, unter dem ihr Ferienprogramm steht. In diesem Jahr lautet es „Stadt, Land, Fluss “.

NEUENSORG

Dartpfeile fliegen zugunsten krebskranker Kinder

93 Teilnehmer aus ganz Franken und dem Südthüringer Raum ließen beim 12. Open-Air-Benefiz-Dart unter der Schirmherrschaft von Landrat Michael Busch die Pfeile zugunsten der Stiftung für krebskranke Kinder ...

LICHTENFELS

Katzen bei sengender Hitze ausgesetzt

Jämmerlich maunzen die beiden Katzen in ihren Transportboxen. Stundenlang stehen sie am Morgen des 9. August auf dem Parkplatz des Islinger Friedhofs.

GÄRTENROTH

Großer Spaß für kleine Gäste

Bei tropischem Sommerwetter lud der Obst- und Gartenbauverein Gärtenroth zum Spielplatzfest ein. Als Attraktionen für die Kinder und Erwachsenen hatten sich die Veranstalter einiges ausgedacht.

Mit der Pfarrei herrliche Tage in Südtirol verbracht

MODSCHIEDEL

Mit der Pfarrei herrliche Tage in Südtirol verbracht

Fünf unvergessliche Tage verbrachten die Mitglieder der Pfarrei Modschiedel in Südtirol. Über Kufstein, Innsbruck und den Brennerpass ging es zunächst nach Ratschings zur Gilfenklamm.

Spielplatz an der Turnhalle aufgewertet

SCHWÜRBITZ

Spielplatz an der Turnhalle aufgewertet

Der Spielplatz an der Schwürbitzer Turnhalle ist von der Gemeinde Michelau mit zusätzlichen Geräten und einem neuem Sandkasten ausgestattet und nun fertig gestellt worden (unser Foto).

EBENSFELD

Acrylmalerei: Stolz auf Papagei und Panda

Der Regenwald ist eigentlich tausende Kilometer entfernt. Doch im Werkraum der Pater-Lunkenbein-Schule gibt der Dschungel zwei Tage ein fröhliches Stelldichein – mit Pinsel, Acryl und Leinwand nämlich.

EBENSFELD

Bäume: knorrige Zeitzeugen

In früheren Zeiten dienten sie als Wegmarken, boten Bauern, Vieh und Getreide Schutz vor Wind und Wetter oder erleichterten dem Scharfrichter die Arbeit: markante Bäume oder Baumgruppen, wie sie in unserer ...