aktualisiert:

WEISMAIN

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg
Spektakuläre Bilder gab's auf dem Laufsteg zur Feuerwehr-Modenschau. Foto: Roland Dietz

Alle Register gezogen hat die Weismainer Feuerwehr bei der „Langen Nacht der Feuerwehr“ am Samtag zum Abschluss der Feuerwehraktionswoche. Mit ihrer Ausgestaltung der beeindruckten die Brandschützer zahlreiche Besucher. Neben spektakulären Einsatzübungen präsentierten sie Einsatzgeräte in einer fantasievolle Lichtshow und die Krönung war eine Feuerwehr-Modenschau mit feurigen Effekten.

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg
Einen farbigen Springbrunnen hatten die Brandschützer bei der langen Nacht der Feuerwehr mit einem Wasserentnahmeteich in Szene gesetzt. Foto: Roland Dietz

Drei Minuten nach der Alarmierung startet der Löschwagen

Unter dem Motto „Sicherheit, Jederzeit – Bayernweit“ präsentierten die Feuerwehren sich, ihre Tätigkeit und ihre Räumlichkeiten einem großen Publikum. Dazu hatten sich die Floriansjünger einiges ausgedacht. So demonstrierten sie unterschiedliche Einsätze. Bei der Alarmierung zu einem simultanen Brand waren bereits nach knapp drei Minuten neun Wehrleute im großen Löschwagen unterwegs. Am Brandort angekommen, hieß es bereits nach einer Minute „Wasser marsch“. Da staunten die die vielen Zuschauer nicht schlecht. Jeder Handgriff saß.

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg
Sehen und staunen, hieß es bei der Langen Nacht der Feuerwehr in Weismain. Foto: Roland Dietz

Bei einem angenommenen Waldbrand zeigten die Wehrleute wie schnell sich das Feuer ausbreiten kann. Hitzeschutzanzug, Atemschutz und viele Geräte sind bei der Bekämpfung derartiger Feuer nötig. Ebenso wurde die Ausrüstung für die Absturzsicherung vorgestellt. Ein immer wieder kehrendes Katastrophenszenario waren in den vergangenen Jahren Starkregenfälle. Ein wichtiges Mittel sind Sandsäcke, um das Wasser abzuleiten. So zeigten die Feuerwehrleute wie sie gefüllt und verbaut werden. Außerdem erfuhren die Besucher, was ein Atemschutzträger erlebt, der in einem verqualmten Raum Personen retten muss.

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg
Verweilen konnten die Besucher an wärmenden Feuerwschalen. Foto: Roland Dietz

Farbige Wasserfontänen, Lichtshow und Burger an der Feuerschale

Höhepunkt war die Feuerwehr-Modenschau, für die eigens ein Laufsteg aufgebaut worden war. Spektakuläre Bilder mit Feuereffekten bot die Vorführung von Dienstkleidung, Schutzanzügen, Imkerschutzanzug, Schnittschutzanzug, Standartschutzanzug für Brandfälle und technische Hilfeleistung. Sogar ein Einweganzug der für Chemikalienschutz-Einsätze benötigt wird, wurde vorgeführt.

Weitere Farbtupfer setzten ein bunt angestrahlter Wasserentnahmeteich mit Tauchpumpe, der einem farbigen Springbrunnen glich. Für Stimmung sorgte auch eine bunte Lichtshow und dazu fetzige Musik durch Sound and Light Emmert. Dazu passten die servierten Burger.

Weismainer Feuerwehrleute auf dem Laufsteg
Ein Einsatzwagen effektvoll in Szene gesetzt. Foto: Roland Dietz
„Hoffentlich hat es zur Folge, dass die Jugendwehr wieder Zulauf hat.“
Jochen Bauer, 1. Vorsitzender

Die Feuerwehr Weismain zeigte sich auch neben den Katastrophenschutz aktuell, jung und modern. Kein Wunder, dass auch viele Jugendliche mitwirkten. „Hoffentlich hat es zur Folge, dass die Jugendwehr wieder Zulauf hat“ sagte Vorsitzender Jochen Bauer. Auch die Löschkids freuten sich über neue Mitglieder. Voll des Lobes über die Wehr waren der zuständige Kreisbrandmeister Matthias Müller, der den Abend moderiert hatte, und Bürgermeister Michael Zapf angesichts der gelungenen Darstellung. Dank gelte allen Helfern die bei der langen Feuerwehrnacht in Weismain mitgewirkt hatten.

 

Von Roland Dietz

Weitere Artikel