aktualisiert:

BURGKUNSTADT

Verabschiedung für 14 Mitarbeiter von Regens Wagner

Verabschiedung für 14 Mitarbeiter von Regens Wagner
Die Leistungen der verabschiedeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würdigten Gesamtleiterin Sabine Schubert, (re.) und Andreas Hümmer von der Mitarbeitervertretung (li.). Foto: red

„Wer die Gegenwart gewinnt, hat die Zukunft nicht zu fürchten.“ Dieses Zitat von Johann Evangelist Wagner (1807-1886) stand als Leitsatz über der stimmungsvollen Verabschiedung von 14 langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, für die 2020 der Ruhestand begann.

Pandemiebedingt konnte die Feier erst in diesem Jahr stattfinden. Die zuständigen Bereichsleitungen, die Mitarbeitervertretung und Gesamtleiterin Sabine Schubert ließen es sich nicht nehmen, den Werdegang, die fachliche Kompetenz und die individuelle Persönlichkeit der Verabschiedeten einzeln zu beleuchten und mit anerkennenden Worten zu würdigen.

Sabine Schubert sprach den ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zudem Dank aus für ihr großes Engagement, ihr Einfühlungsvermögen und ihr ausdauerndes, beständiges Wirken zum Wohle der Menschen mit Behinderung. Andreas Hümmer von der Mitarbeitervertretung lobte das gute Miteinander und das Wirken für die Dienstgemeinschaft.

Nach der Übergabe einer Rose, einer Kerze und einer Urkunde des Vorstands fand die Feier ihren gebührenden Abschluss mit dem gemeinsamen Genuss von Kaffee und Kuchen, garniert mit humorvollen Erinnerungen an vergangene Arbeitstage. (red)

Weitere Artikel