aktualisiert:

MODSCHIEDEL

Trotz Pandemie: Comeback für die Blasmusik Modschiedel

Trotz Pandemie: Comeback für die Blasmusik Modschiedel
Probe der Blasmusik Modschiedel im Tanzcenter Deuber. Foto: Roland Dietz

Die Lockerungen der Hygieneverordnungen lassen die Vereine aufatmen. Wenn man die Möglichkeiten dazu hat und die nötigen Sicherheitsvorgaben einhält, ist trotz der anhaltenden Corona–Pandemie wieder einiges möglich. So nahmen die Musiker der Blasmusik Modschiedel wieder ihren Probenbetrieb auf. Da bei den Musikern der geforderte Sicherheitsabstand mindestens 1,50 Meter betragen muss, ist es für Musikkapellen nicht einfach, geeignete Räume für Proben zu finden. In Modschiedel hatten die Musiker das Glück, dass im Moment im Tanzcenter Deuber wegen der Pandemie keine Veranstaltungen stattfinden. Und Firmenchef Alfons Deuber zeigte sein großes Herz für seine Modschiedler Musiker und stellte ihnen den Saal zur Verfügung. Dort, wo bei Tanzveranstaltungen hunderte die Tanzfläche säumen, hatte nun die Modschiedler Blasmusik ihre Instrument aufgebaut und mit Tischen regelrechte Barrieren zum Nachbarn aufgestellt, um so mit dem nötigen Abstand gemeinsam zu musizieren. Der 1. Vorsitzende Andreas Herold dankte Deuber für diese noble Geste. Er freute sich, dass alles sehr gut geklappt hatte und alle Vorgaben erfüllt werden konnten. Auch mit dem musikalischen Auftakt zeigte er sich sehr zufrieden.

Von Roland Dietz

Weitere Artikel