aktualisiert:

BURGKUNSTADT

Schützenverein Burgkunstadt: Vertrauen für Thomas Horn

Schützenverein Burgkunstadt: Vertrauen für Thomas Horn
Der neue Vorstand: Jugendleiterin Bianca Keidel, Schatzmeisterin Birgitt Weigand und Schriftführerin Ingrid Fiedler, 1. Vorsitzender Thomas Horn, Ausschussmitglied Lothar Horn, Ausschussmitglied Oliver Keidel, 2. Vorsitzender Jürgen Kaufmann, Schützenmeister Luftgewehr Manfred Weigand, Kassenprüfer Wolfgang Ziegler, Schützenmeister Pistole Armin Schöps, Kassenprüfer Thomas Kauper, Ausschussmitglied Erich Fiedler, Webmaster Markus Eschenbacher und Ausschussmitglied Norbert Kordylla. Foto: Dieter Radziej

Bei der Schützengesellschaft Burgkunstadt kehren sowohl der Schießsport als auch die Geselligkeit langsam ins Vereinsleben zurück. Die Generalversammlung stand im Zeichen der Wahlen einer neuen Vereinsführung. Auch die aufgrund der Folgen der Pandemie schon lange anstehenden Ehrungen standen im Fokus.

Mit einem Willkommensgruß eröffnete Vorsitzender Thomas Horn die Jahresversammlung im Landgasthof „Zum Anker. Am Anfang seiner Ausführungen wies der Vorsitzende gleich darauf hin, dass aufgrund von Corona im vergangenen Jahr keine derartige Zusammenkunft stattfand.

Deshalb umfasse sein Geschäftsbericht, so Horn, diesmal zwei Vereinsjahre. So wurde 2019 der Volkstrauertag mit einer Abordnung besucht. Es folgte eine Weihnachtsfeier, verbunden mit der Ehrung von Jubilaren. Das gemeinsame Tontaubenschießen mit den Schützenkameraden aus Altenkunstadt auf der Anlage des Jagdschutz- und Jägervereins von Lichtenfels in Weismain beschloss das Jahr.

2020 noch Fasching gefeiert

Mit Beginn des neuen Jahres trafen sich Vorstand und der Vereinsausschuss zweimal, um die Mitgliederaufnahmen, die Arbeitseinteilungen und die Planung der Veranstaltungen vorzunehmen. 2020 begann mit dem traditionellen Drei-Königs-Schießen. Im Februar hielt beim obligatorischen Faschingsabend diesmal eine regelrechte „Wild West-Atmosphäre“ im Schießhaus ihren Einzug.

Sorgte noch im März die Anschaffung einer neuen Druckluftlangwaffe für Freude, nachdem der Schützenverein dazu auch eine Spende der Raiffeisenbank Obermain Nord erhielt, so kam wenige Tage später die Ernüchterung. Denn aufgrund der Corona-Pandemie musste der Vorstand entscheiden, das Schützenhaus vorsorglich nicht mehr zu öffnen.

Zugleich wurden alle Termine wie das An- und Königsschießen, das Schützenfest, das Jugend-Sommer-Ferienprogramm und das Königsessen abgesagt. Bei seinem kurzen Ausblick informierte Vorsitzender Thomas Horn die Mitglieder dann darüber, dass nach der Generalversammlung in Kürze eine Vorstands- und Ausschusssitzung abgehalten werde, wobei die Terminplanung für das Jahr 2022 einer der Hauptpunkte sei.

Schützenverein Burgkunstadt: Vertrauen für Thomas Horn
Gleich aus zwei Vereinsjahren wurden langjährige Mitglieder geehrt: (erste Reihe, v.li.) Bernd Wenzel, Nikolaus Faber, Erika Wich und Werner Kluge; (zweite Reihe, v. li.) Felix Horn, Rebecca Horn, Stefan Kreutzer, Herbert Schmidt, Lothar Horn, Bernd Schneider, Wolfgang Lang und Norbert Kordylla, im Bild mit Vorsitzendem Thomas Horn (1. v.li.) und seinem Stellvertreter Jürgen Kaufmann (2. v. re.). Foto: Dieter Radziej

Ob allerdings noch eine Weihnachtsfeier und der Volkstrauertrag in diesem Jahre in gewohnter Weise abgehalten werden können, oder es wieder einen Schützenfasching gibt, dies alles hänge von den genehmigenden Behörden ab. Birgitt Weigand legte den Kassenbericht vor.

Ergebnisse der Schießsaison

Danach erfolgten in detaillierter Form die Bekanntgabe der Ergebnisse der vergangenen Schießsaison, wobei die Vereinsmeisterschaften im Luftgewehrschießen von Erich Fritsch (Auflageschützen) und Jannik-Michael Becker (Freihand) sowie bei den Damen von Gunda Kreutzer gewonnen wurden. Weithin kamen zu Vereinsmeisterehren Ludwig Tremel (Sportpistole und Großkaliber) sowie Ingrid Fiedler und Thomas Horn (KK-Gewehr). Viele Schießwettbewerbe auf Bezirks- und Landesebene wurden zwar nicht ausgetragen, umso erfreulicher daher die Tatsache, so berichtete Schießleiter für Pistole, Armin Schöps, dass mit Erich Fiedler eine aktiver Schützen des Vereins bei den Entscheidungen Luftpistole, Freie Pistole und Großkaliber mit seinen zwei ersten- und einem dritten Platz bei den Gaumeisterschaften 2020 gleich dreimal auf dem Siegertreppchen stand.

Gaumeisterschaften 2020 vor dem Lockdown

Nachdem die Gaumeisterschaften 2020 noch vor dem ersten Lockdown stattgefunden hatten, berichtete Jugendleiterin Bianca Keidel, konnte sich der Verein mit sieben Jugendlichen beteiligen und sowohl im Luftgewehr- wie auch im Luftpistolenschießen jeweils Lea Hüttner, Albert Brusteins und Merlin Reul, zweite Plätze und Dominik Becker den 3. Rang belegen. Entsprechende Platzierungen gelangen auch beiden Nachwuchsmannschaften. Besonders erwähnte Jugendleiterin Bianca Keidel, dass zwei Jungschützen des Vereins mit Jan Butz als Gaujugend-König und Lea Hüttner als 2. Gaujugend-Ritterin zu Ehren kamen.

Schützenverein Burgkunstadt: Vertrauen für Thomas Horn
Aufgrund seiner Verdienste um den Verein wurde Eberhard Tillner zum Ehrenmitglied ernannt. Die Urkunde überreichte Vorsitzender Thomas Horn. Foto: Dieter Radziej

Die Mitglieder des neuen Vorstands

Anschließend standen die Wahlen auf der Tagesordnung und führten zu folgendem Ergebnis: 1. Vorsitzender Thomas Horn, 2. Vorsitzender Jürgen Kaufmann, Kassier Birgitt Weigand, Schriftführerin Ingrid Fiedler, Schützenmeister Luftgewehr Manfred Weigand, Schützenmeister Kleinkaliber Alfred Heck, Schützenmeister Pistole Armin Schöps, Jugendleiterin Bianca Keidel, Kassenprüfer Thomas Kauper und Wolfgang Ziegler, Zeugwart und stellvertretender Jugendleiter Oliver Keidel, Ausschussmitglieder Norbert Kordylla, Lothar Horn, Erich Fiedler und Uwe Hetz; letzterer auch zugleich Vereinswirt.

Der wiedergewählte Vorsitzende Thomas Horn dankte im Namen des gesamten Vorstandes für das Vertrauen. Zugleich nannte er es wichtige Anliegen die Geselligkeit und den Schießsport wieder aufleben zu lassen; inwieweit sich diese Planungen allerdings auch realisieren lassen, werden erst die kommenden Wochen zeigen. Dafür bat er um Verständnis und appellierte zugleich an alle Mitglieder, die vom Gesetzgeber festgelegten Auflagen einzuhalten.

Schützenverein Burgkunstadt: Vertrauen für Thomas Horn
Dreimal stand bei den Pistolenwettbewerben 2020 im Schützengau Erich Fiedler auf dem Siegertreppchen, so dass 2. Vorsitzender Jürgen Kaufmann und 1. Vorsitzender Thomas Horn die errungen Urkunden bei der Übergabe an den erfolgreichen Schützen regelrecht „aufblättern“ konnten. Foto: Dieter Radziej

Ehrungen

Nachdem in den beiden zurückliegenden Jahren keine Vereinsehrungen vorgenommen werden konnten, stand diesmal die Auszeichnung von verdienten Mitgliedern gleich für zwei Jahre bevor. So wurden geehrt:

Im Vereinsjahr 2020:

Zehnjährige Mitgliedschaft: Matthias Fiedler, Christian Will, Lothar Horn, Werner Kluge, Rebecca Horn, Alexander Fürst.

25-jährige Mitgliedschaft: Nicole Kreutzer, Monika Petterich, Bernd Schneider.

40-jährige Mitgliedschaft: Herbert Schmidt.

50-jährige Mitgliedschaft: Erika Wich, Nikolaus Faber.

Vereinsjahr 2021:

Zehnjährige Mitgliedschaft: Felix Horn, Norbert Kordylla.

25-jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Lang.

40-jährige Mitgliedschaft: Ingrid Feike, Bernd Wenzel.

Eine besondere Würdigung fand die langjährige Mitarbeit und Vereinszugehörigkeit von Eberhard Tillner, denn ihm wurde nach einstimmigen Beschluss des Vorstands die Ehrenmitgliedschaft der Schützengesellschaft von Burgkunstadt verliehen.

 

Von DIETER RADZIEJ

Weitere Artikel