aktualisiert:

KULMBACH

Kulmbacher Turmgeschichten

Die Kulmbacher Turmgeschichten starten am 1. Oktober in die neue Saison. Foto: Tourismus- und Veranstaltungsservice Kulmbach

Kulmbach aus einer anderen Perspektive erleben – für die Teilnehmenden an dem Angebot „Die Kulmbacher Turmgeschichten“ geht es hoch hinaus. Kulmbach öffnet die Tür des Roten Turms, der bereits im 13. Jahrhundert als Wehrturm erbaut wurde. Hoch droben wartet ein zauberhafter Blick über die malerische Altstadt.

Nicht nur über den Roten Turm, sondern auch über den Weißen Turm, den Heilingschwertturm, die Kirchtürme, den Rathausturm und die Türme der Plassenburg gibt es viele interessante Geschichten zu erzählen. Termine sind Samstag, 1. Oktober und Samstag, 5. November, um 15 Uhr, Samstag, 19. November, um 10 Uhr, Samstag, 3. Dezember, um 15 Uhr, und Sonntag, 18. Dezember, um 10 Uhr.

Treffpunkt für die Führungen ist die Dr.-Stammberger-Halle. Der Rundgang dauert etwa 1,5 Stunden.

Anmeldung unter Tel. (09221) 95880. (red)

Weitere Artikel