aktualisiert:

MAINROTH

Feuerwehr Mainroth überreicht Ehrenzeichen

Feuerwehr Mainroth überreicht Ehrenzeichen
Ehrung bei der Feuerwehr Mainroth (v. li.): Bürgermeisterin Christine Frieß, stellvertretender Kommandant Michael Knorr, Kommandant Jochen Stenglein, Vorsitzender Manfred Hofmann und die Geehrten Günter Knorr, Ottmar Vonbrunn und Benno Baier. Foto: Roland Dietz

Verdiente Feuerwehrmänner wurden beim jüngsten Treffen der Freiwilligen Feuerwehr in Mainroth mit dem Großen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Diese hohe Auszeichnung wurde Günter Knorr, Ottmar Vonbrunn und Benno Baier zu teil. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen wird vom Staatsminister des Innern, für Sport und Integration als Dienstzeitauszeichnung und für 50-jährige aktive Dienstzeit verliehen. Bei einer Freiwilligen Feuerwehr ist maßgebend, wie lange der Brandschützer Dienst geleistet hat.

Bürgermeisterin Christine Frieß dankte den Geehrten für ihre langjährige Treue zur Feuerwehr und für ihre Verdienste um das Feuerwehrwesen. Die Pflichterfüllung bei Feuerwehrleuten sei ein hohes Gut. „Feuerwehren sind in ihrem Ehrenamt täglich 24 Stunden für den Katastrophenschutz und damit für andere da“, betonte sie. Dass Ottmar Vonbrunn schon als Ehrenkommandant ausgezeichnet wurde, Benno Baier zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde und Günter Knorr mit der Ehrenurkunde für 50 Jahre bedacht wurde, zeige, wie sehr sie sich für ihre Mitmenschen engagiert haben. Kommandant Jochen Stenglein dankte den Jubilaren für die vielen Jahre, die sie in der Feuerwehr aktiv waren. Grund zur Freude war zudem die Aufnahme von Annika und Larissa Köstner, Lea Schardt und Marius Graß von der Jugendfeuerwehr in die Feuerwehr.

Von Roland Dietz

Weitere Artikel