aktualisiert:

BURGKUNSTADT

Christian Werner neuer Geschäftsführer des RVC Burgkunstadt

Christian Werner neuer Geschäftsführer des RVC Burgkunstadt
Der neue Hauptvorstand mit Jugendleiter Manfred Kohmann, 3. Vorsitzendem und Schatzmeister Marco Wehrfritz, 2. Vorsitzendem und Geschäftsführer Christian Werner, 1. Vorsitzendem Thomas Reinhardt sowie Geräte-und Zeugwart Achim Greim. Foto: Roland Dietz

Eine positive Bilanz zog die Mitglieder des RV Concordia Burgkunstadt bei der Jahresversammlung in der Gaststätte „Zur Fraa“. In diesem Jahr steht die Austragung der bayerischen Radball-Meisterschaft vom 7. bis 8. März in der Burgkunstadter Stadthalle im Mittelpunkt.

Die Wahlen im Rahmen der Versammlung brachten eine wesentliche Änderung. So kandidierte der bisherige Geschäftsführer Wolfgang Weis nicht mehr für sein Amt. Weis hatte in fast 20 Jahren in verschiedenen Aufgabenbereichen mitgewirkt. Christian Werner übernimmt sein Amt.

Vorsitzender Thomas Reinhardt freute sich über die zahlreichen Besucher. In seinem Jahresbericht ließ der scheidende Geschäftsführer Wolfgang Weis das Vereinsleben des vergangenen Jahres Revue passieren und stellt die aktuelle Mitgliederstatistik vor. Der Verein hat im Moment 76 Mitglieder. Das bedeutet einen leichten Mitgliederzuwachs. Hedoch seien die Hälfte der Mitglieder über 40 Jahre alt.

Rückblick auf zahlreiche Aktivitiäten

Neben den sportlichen Aktivitäten wurde auf dem Lichtenfelser Korbmarkt sowie auf dem Burgkunstadter Weihnachtsmarkt ein Getränkestand betrieben. Im Rahmen des Trainingslagers in der Stadthalle fand wieder ein Grillfest statt. Mit der Stadtmeisterschaft und anschließender Weihnachtsfeier wurde das vergangene Vereinsjahr beendet.

Sportwart Holger Schmitt berichtete, dass insgesamt acht Mannschaften am Ligaspielbetrieb teilnehmen. Die Erfolge konnten sich sehen lassen. In der Bayernliga U13 belegten Benedikt Vonbrunn und Ben Wallenta den 1. Platz und sind somit für die bayerische Meisterschaft qualifiziert. Bei der oberfränkischen U17-Meisterschaft belegten Maren Kohmann und Niklas Schindhelm den 1. Platz.

Diese Sportler wurden mehrmals zum Bayernkaderlehrgang in die Sportschule Oberhaching einberufen. Jugendleiter Manfred Kohmann betonte, dass verbesserte Trainingseinheiten den entsprechenden Erfolg zeigten. Insgesamt wurden die Jugendlichen 5800 Kilometer weit zu Spieltagen und Sportschulen gefahren. Am ersten Juliwochende 2019 wurde wieder der dezentrale Schülerlehrgang in Burgkunstadt veranstaltet. Junge Radballer aus ganz Nordbayern nahmen daran teil.

Für langjährige Treue geehrt

Im Anschluss wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Geehrt wurden für ihre langjährige Vereinstreue für 25 Jahre: Christian Werner und Petra Groh; für 40 Jahre: Erika Greim, Achim Greim, Christian Groh, Stefan Weis, Thomas Groh und Manfred Kohmann,

Zu Ehrenmitgliedern für die Verdienste um die RVC Burgkunstadt wurden Udo Bornschlegel-Diroll und Franz Wehrfritz ernannt. Udo Bornschlegel-Diroll sagte, es habe immer Spaß gemacht, in einer erfolgreichen Zeit beim Verein mitzuarbeiten.

Die neue Führung

Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Thomas Reinhardt, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer Christian Werner, 3. Vorsitzender und Schatzmeister Marco Wehrfritz, Sportwart Holger Schmitt, Jugendleiter Manfred Kohmann sowie Zeugwart Achim Greim. Ausschussmitglieder sind: Harald Groh, Petra Groh, Michael Werner, Mario Laux, Fabian Schnabel, Marius Friedlein und Wolfgang Weis.
Christian Werner neuer Geschäftsführer des RVC Burgkunstadt
Nach den Ehrungen: (sitzend v. li.) Udo Bornschlegel-Diroll (neues Ehrenmitglied) Petra Groh (25 Jahre Mitgliedschaft) und Franz Wehrfritz (neues Ehrenmitglied); (stehend v. li.) Christian Werner (25), Achim Greim (40), Manfred Kohmann (40) und 1. Vorsitzender der RVC Burgkunstadt Thomas Reinhardt. Foto: Roland Dietz

Von Roland Dietz

Weitere Artikel