aktualisiert:

ALTENKUNSTADT

Beim Faschingsball in Altenkunstadt spielt „Radspitz“

Beim Rosenmontagsball in Altenkunstadt heizt „Radspitz“ ein
In Faschingslaune waren die Vereinsvertreter, Festleiter Bernhard Kraus und sein Veranstaltungsteam sowie die Gemeindeverwaltung bei der Abschlussbesprechung für den Rosenmontagsball in Altenkunstadt. Foto: Dieter Radziej

Auch in diesem Jahr wird es mit dem Ball der Vereine wieder einen Faschingshöhepunkt in der Kordigasthalle geben. Bei einem abschließenden Treffen im Rathaus wurden die Planung dieser gemeinsamen Veranstaltung am 22. Februar abgeschlossen.

Bürgermeister Robert Hümmer dankte den elf Vereinen, die sich an der Ausrichtung des Faschingsballs und der Kinderfaschingsveranstaltung am Faschingsdienstag beteiligen. Er hoffe, dass sich der Ball nach dem Neuanfang im vergangenen Jahr wieder fest im gesellschaftlichen Leben Altenkunstadts etabliere.

Showtanzgruppe der Bayreuther Faschingsgesellschaft lässt es krachen

Bernhard Kraus von der Festleitung gab organisatorische Informationen. Demnach erfolgen die Aufbauarbeiten sowohl am Freitag, 21. Februar, als auch am Samstag (22.) in der Kordigasthalle. Neuerungen sieht das Unterhaltungsprogramm vor, denn es wurden die Partyband „Radspitz“ und der DJ Angel verpflichtet. Für diesen stimmungsvollen Abend hat sich auch das Prinzenpaar aus Bayreuth angekündigt und die Showtanzgruppe der Bayreuther Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß wird die Besucher mit einer stimmungsvollen Einlage erfreuen.

Außerdem wurde eine „Happy-Hour“ von 21 bis 22 Uhr in der Bar eingeplant. Erfreulich fanden es alle, dass es heuer keine Überschneidungen mehr mit dem beliebten „Erntehelfer-Fasching“ im „Nepomuk“ gibt, da diese ihre Karnevalsveranstaltung eine Woche früher abhalten.

Die Ortsvereine richten außerdem den Kinderfasching am Faschingsdienstag, 25. Februar, aus. Organisationsleiter Bernhard Kraus bat alle Vereine, jeweils zwei Kuchen dafür zur Verfügung zu stellen. Sie können am 25. Februar von 10 bis 12 Uhr in der Dreifachturnhalle abgeliefert werden können.

Vorverkauf beginnt am 27. Januar

Diskutiert wurde über Werbemaßnahmen und ein Lichtkonzept für die Kordigasthalle. Der Kartenvorverkauf wird mit der Bekanntgabe im neuen Amtsblatt, voraussichtlich am Montag, 27. Januar, beginnen, wie Manuela Firnschild vom Sekretariat der Gemeindeverwaltung mitteilte.

Von Dieter Radziej

Weitere Artikel