aktualisiert:

WUNKENDORF

400 Klöße für das „Solzststaafest“ selbst gemacht

400 Klöße für das „Solzststaafest“ selbst gemacht
Großer Besucherandrang herrschte beim diesjährigen „Solzstaafest“. Foto: Roland Dietz

Bei wunderbarem Sommerwetter fand das beliebte „Solzstsaafest“ der Gartenfreunde statt. „Frauenpower voran“, hieß es dann beim Bieranstich, als die Vorsitzende und Geburtstagskind Bianca Rauch zusammen mit Stadträtin Anita Rauch das erste Fass anzapften.

Unterstützt wurden sie von Mitgliedern des Weismainer Stadtrates sowie Stadtpfarrer Gerhard Möckel und Pater Rufus Witt. Kein Wunder, das bei so viel geistlichen Beistand kein Tropfen danebenging. So wurde auf zwei schöne Festtage angestoßen.

Nicht zuletzt wegen des sehr vielfältigen Essens- und Getränkeangebot kamen viele Besucher nach Wunkendorf, um bei den Klängen und der Stimmungsmusik von Alleinunterhalter Thomas einen schönen Abend bis teils weit nach Mitternacht zu genießen.

Neben den beliebten Grillspezialitäten standen beim Mittagessen am Sonntag knusprige Pfefferhaxen und Rinderrahmbraten auf der Speisekarte. Weit über 400 selbst gemachte Klöße waren schnell verkauft. Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie Schnitzel- und Grillspezialitäten am Abend rundeten das gelungene „Solzstaafest 2019“ ab.

Von Roland Dietz

Weitere Artikel