aktualisiert:

ALTENKUNSTADT

Mit Rainer Dohlus vom Emanzipationsopfer zum Womanizer

Mit Rainer Dohlus vom Emanzipationsopfer zum Womanizer
Fränkisches Mundartkabarett mit Rainer Dohlus präsentiert der Fränkische Theatersommer in der ehemaligen Synagoge in Altenkunstadt. Foto: red

Der Kulturverein lädt ein zu einer Veranstaltung des Fränkischen Theatersommers – Landesbühne Oberfranken: Rainer Dohlus (Spiel, Text und Regie) bietet am Samstag, 18. Mai, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Addrakdiver Middfünfziger suchd …“ fränkisches Mundartkabarett im Kulturraum der ehemaligen Synagoge. Einlass ist um 19 Uhr.

„Gar schwer hat es der Mann im post-emanzipatorischen Zeitalter, wenn er um ein Weib wirbt! Vorbei die Zeiten, in denen Mann mit einem PS-Boliden oder einem dicken Geldbeutel bei der holden Weiblichkeit punkten konnte. Nicht einmal ein Doktortitel hilft mehr, denn den hat sie sich durch Fleiß längst selbst erworben.

Speed-Dating oder Online-Partnerbörse?

Was tun? Wie findet Mann Mrs. Right? Ist ein Speed-Dating die Methode der Wahl? Oder doch besser das Dating-Portal im Netz? Online-Partnervermittlung oder Online-Partnerbörse? Hilft eine althergebrachte Heiratsanzeige? Fragen über Fragen. Vielleicht liegt das Glück gar in der Ferne? Ist Olga aus Nischni Nowgorod die Rettung vor zu großen Ansprüchen? Oder lässt Mann sich doch besser von der süßen Maylin aus dem Thai-Frauen-Katalog verwöhnen?

Zeit, dem Mann im 21. Jahrhundert mit Rat und Tat unter die Arme zu greifen! Rainer Dohlus zeigt, wie Mann vom Emanzipationsopfer zum Womanizer wird.

Karten gibt es im Vorverkauf im Rathaus Altenkunstadt, Tel. (09572) 387-11, oder an der Abendkasse. (red)

Weitere Artikel