Edmonton (dpa)

Deutsche Curler gewinnen bei WM gegen Russland

Die deutschen Curling-Männer haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada ihr vorletztes Hauptrundenspiel nach einer erfolgreichen Aufholjagd gewonnen.

Skip
Alexander Baumann bringt einen Stein auf den Weg. Foto: Jonathan Hayward

Das von Skip Alexander Baumann angeführte Team besiegte in Edmonton die weiterhin sieglosen Russen mit 9:7. Die deutschen Curler hatten in der Partie bereits mit 4:7 zurückgelegen.

Es war ein positives Zeichen nach der in Kanada zuvor verpassten direkten Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Vor ihrer abschließenden Partie gegen Schottland belegen die deutschen Curler im Feld der zwölf Nationen mit drei Siegen und sieben Niederlagen den zehnten Rang.

Vor dem Sieg gegen Russland hatten Baumann und Co. gegen Norwegen knapp mit 7:8 verloren. Bei der vorherigen Weltmeisterschaft war Deutschland Zwölfter geworden. Daraufhin hatte Bundestrainer Thomas Lips die direkte Olympia-Qualifikation in Endmonton als vermessenes Ziel bezeichnet. Er wurde bestätigt.