Asheville (dpa)

Serena Williams verliert bei Comeback nach Babypause

Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams hat nach ihrer Babypause erstmals wieder ein offizielles Match bestritten.

Comeback
Serena Williams ist nach ihrer Babypause erstmals wieder zu einem offiziellen Match angetreten. Foto: Chuck Burton

Gemeinsam mit ihrer Schwester Venus Williams verlor die 36-Jährige US-Amerikanerin am Sonntag in Asheville eine Doppel-Partie in dem Fed-Cup-Duell gegen die Niederlande 2:6, 3:6. Das Match war bedeutungslos, weil sich das Team USA bereits für das Halbfinale qualifiziert hatte. Serena Williams hat seit ihrem Sieg bei den Australian Open Anfang 2017 kein offizielles Match mehr bestritten. Im September brachte sie ihre Tochter zur Welt.

US-Team
Lauren Davis aus den USA trägt nach dem Sieg der USA das Sternenbanner.