LICHTENFELS

Mädchengarde begeistert die Senioren

Beim Faschingskehraus im Pflegeheim Elisabeth war die Stimmung prächtig.

Turbulent ging es am Rosenmontag im Pflegeheim „Elisabeth“ zu. Passend zum Motto: „Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff“ schlängelten sich die in fantasievollen Kostümen gekleideten Heimbewohner als Gaudiwurm in den Speisesaal.

Nach der Begrüßung durch das Heimleiterehepaar Dr. Dr. Stefan und Angelika Lauer sorgte die Zapfendorfer Mädchengarde für den ersten Höhepunkt des umfangreichen Nachmittagsprogramms. Mit einem Showtanz, als Piraten verkleidet und einem daran anschließenden klassischen Gardetanz erfreuten die Mädchen die anwesenden Seniorinnen und Senioren und durften erst nach einer Zugabe die Showbühne wieder verlassen. Gestärkt mit Kaffee, frischen Krapfen und einem kleinen Likörchen tanzten und schunkelten die Senioren zu den Klängen von Alleinunterhalter Michael Morton. Richtig turbulent wurde es, als Angelika Lauer mit ihrer Crew einen Sketch nach dem Anderen zum Besten gab. Am Faschingsdienstag fand dann traditionell ein „Kehraus“ in der buntgeschmückten Galerie für alle Bewohner und Gäste statt. Für „tierische“ Einlagen sorgten hier Angelika Lauer und Annette Schütz. Die drei anwesenden Betreuungskräfte hatten lustige Spiele und ein Schokokuss-Wettessen auf dem Programm. Rundum zufrieden endete somit die „fünfte Jahreszeit“ und alle Beteiligten blickten auf zwei tolle Tage zurück.