MARKTZEULN

52 Sternsinger im Einsatz

Pfarrer Wolfgang Scherbel mit den Sternsingern vor dem Jugendheim in Marktzeuln.

Zum feierlichen Festgottesdienst am Dreikönigstag konnte Pfarrer Wolfgang Scherbel 52 Kinder und Jugendliche mit leuchtenden Kronen und prächtigen Gewändern in der Pfarrkirche Sankt Michael begrüßen.

Er freute sich über die große Bereitschaft, sich wieder in den Dienst der Sternsingeraktion „Kinder sammeln für Kinder“ zu stellen. Sein ganz besonderer Dank galt hierbei Elisabeth Herold, Annika Zink und Lukas Degen, die sich bereits zum zehnten Mal für diese gute Sache engagierten.

Sie erhielten jeweils ein kleines Geschenk als Anerkennung für ihre langjährigen Einsätze beim Dreikönigssingen. Im Verlauf des Gottesdienstes stellten einige der Sternsinger mit ihrem Rollenspiel über Kinderarbeit den direkten Bezug zum diesjährigen Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ her. Nach dem Schlusslied und dem feierlichen Auszug trugen die zwölf Sternsingergruppen den Segen in die Häuser und Wohnungen von Marktzeuln, Zettlitz und Horb. Dabei sammelten die fleißigen „Könige“ mit ihren Sternträgern die stolze Summe von 2707 Euro für das Kindermissionswerk.

Das rührige Betreuerteam mit Ulrike Naumann, Tanja Degen und Melanie Freitag empfing die Sternsinger bei ihrer Rückkehr am Nachmittag mit Getränken, heißen Wienern und leckeren Pizzabrötchen im Jugendheim in Marktzeuln.