EBERN

Langfristig erfolgreich und beständig

Die größte Mittelalter-Rockband ist wieder da: „In Extremo“ rocken am 27. Juli Schloss Eyrichshof.

Das Line-up für die Freiluft-Konzerte auf Schloss Eyrichshof bietet für jeden etwas: Den Auftakt bestreitet die „Spider Murphy Gang“, gefolgt von Dieter Thomas Kuhn, „In Extremo“ und Chris de Burgh. Johannes Oerding rundet das Programm ab.

„Die Künstlerauswahl muss nach Ebern passen“, leitet Gaby Heyder ein, bevor sie das Programm für das Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof bekannt gibt. Langfristig erfolgreich und beständig sollen die Künstler sein – so wie das Open Air, das von Anfang an als jährliches Projekt zwischen dem Veranstaltungsservice Bamberg und Hermann Freiherr von Rotenhan, dem Hausherren auf Schloss Eyrichshof, geplant war.

„Spider Murphy Gang“

Was könnte daher besser passen als eine Band, die seit Jahrzehnten ihr Publikum zum Singen und Tanzen von den Stühlen holt? „I ziag?s net aus mei Rock 'n‘ Roll Schua!“ Diese Songzeile aus dem gleichnamigen Song sagt eigentlich alles: die „Spider Murphy Gang“ ist noch da. Die Live-Konzerte der Band sind immer noch packende Performances einer exzellenten Band, die den Rock'n‘Roll im Blut hat – und in den Fingern. Mit ihrem Unplugged-Programm eröffnet die bayerische Musiklegende das Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof am 25. Juli.

Dieter Thomas Kuhn

Gefolgt werden die Münchner von Schlagerlegende Dieter Thomas Kuhn am 26. Juli. „Es wird eine Party!“, verspricht Gaby Heyder, die sich als Kuhn-Fan outet. Die Konzerte der „singenden Föhnwelle“ sind nicht zuletzt dank der unzähligen Kuhn-Anhänger ein besonderes Spektakel, die mit knallbunten Outfits und guter Laune die Party-Stimmung stets aufnehmen. Die „Kuhnis“ genannten Anhänger sind eine verschworene Gemeinschaft, die jeden gerne aufnehmen. Angefangen hat alles in den populärsten Alternative und Independent-Clubs Deutschlands. Kuhn machte gleich klar: Hier geht es nicht um Schlager im herkömmlichen Sinn, hier wird Schlager neu interpretiert.

„In Extremo“ & Special Guest

Als Kontrast wird es am 27. Juli mit der Mittelalter-Rockband „In Extremo“ „basslastiger“. Platin- und Gold-Auszeichnungen, Platz-Eins-Positionen in den Charts, ausverkaufte Hallen und fulminante Festival-Auftritte haben die Sieben nicht müde gemacht. Ganz im Gegenteil! Es juckte wieder in den Fingern. Im Sommer gehen „In Extremo“ auf Burgentour. Frontmann Micha Rhein: „Vor meinem inneren Auge sehe ich schon die Staubwolke, die entsteht, wenn wir ,Störtebeker‘ auf einem Festival spielen. Darauf freu ich mich schon!“

Chris de Burgh

Am Tag darauf, am 28. Juli, wird Chris de Burgh auf der Schlossbühne stehen. Der musikalische Tausendsassa wird im Oktober 70 und feiert seinen Geburtstag vorab auf seiner Solo-Tour mit den deutschen Fans. Fast schon ein Heimspiel für den sympathischen Iren, der nicht zuletzt auf dem Domplatz in Bamberg die fränkischen Zuhörer begeisterte. Dem besonderen Anlass entsprechend werden seine Konzerte zu außergewöhnlichen Events: Bei den 21 Terminen steht der Multi-Instrumentalist ganz alleine auf der Bühne! Solo wird er seine Songs so spielen, wie er diese einst komponiert hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert.

Johannes Oerding

Zum Abschluss gastiert am 29. Juli mit Johannes Oerding ein Newcomer auf Schloss Eyrichshof, dem schon jetzt eine konstante Karriere prophezeit wird. Die Qualität seiner Musik wird von Kritikern und Musikjournalisten in höchsten Tönen gelobt, was sich auch im Albumverkauf widerspiegelt: seine Platten wurden bereits mit Gold und Platin veredelt. Johannes Oerdings typisches Songwriting, das man nach nur wenigen Takten als unverkennbar identifiziert, hat auf seinem neuen Album „Kreise“ nochmal deutlich an Klarheit und Tiefe gewonnen – aber genauso sicher bewegt er sich auf musikalischen Terrain, das man von ihm so noch nicht gehört hat.

Mit dem Programm möchten die Veranstalter Gaby Heyder und Hermann Freiherr von Rotenhan den Ebernern und allen Gästen auch 2018 wieder erstklassige Open Air-Konzerte bieten. Dabei freuen sie sich über die Unterstützung der Firma Rösler, die der Veranstaltungsreihe einen neuen Namen verleiht. Die Präsentation des ortsansässigen Unternehmens soll dazu beitragen, dass sich die Eberner und vor allem die Rösler-Mitarbeiter mit dem Rösler Open Air Schloss Eyrichshof identifizieren können. Diese Kooperation wird für die nächsten fünf Jahre mit Aussicht auf Verlängerung bestehen.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter Tel. (0951) 23837 oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de.

Große Pop-Momente bietet Johannes Oerding am 29. Juli in Schloss Eyrichshof.